Das EU-Schulobstprogramm in Bayern an Theresen-Grundschule

Zeichnung verschiedener Obstsorten
Die Europäische Union hat das EU-Schulobstprogramm 2009 initiiert. Es soll die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen.

In Bayern können alle Kinder der Klassen 1 – 4 an Grund- und Förderschulen am EU-Schulobstprogramm teilnehmen und durchschnittlich einmal pro Woche kostenlos eine Portion Obst oder Gemüse erhalten.

Die Theresen-Grundschule erhält jeden Dienstag für alle SchülerInnen frisches Obst oder Gemüse.

 

 

IMG_1532